EFH OBERMÄSSING

Vermessung und Bauforschung eines privaten historischen Einfamilienhauses in Obermässing mit historischer Scheune.

„Gerecht und Beharrlich“ [1830]

Dies war das Motto vom König Ludwig dem I. und findet sich im untersuchten Objekt, auf einem historischen, gußeisernen Kachelofen, mit der Jahreszahl „1869“ Im Zuge des eigenen Interesses, wie alt sein historisches Gebäude ist, hat sich der Eigentümer des urigen, zwei geschossigen Gebäudes, im Sommerkellerweg 7 dazu entschlossen eine Vermessung und Bauforschung durch unser Büro erstellen zu lassen. Dies war zugleich das erste Projekt des neuen Büro 2016.

2
hiemer ofen
Hiemer Haus

 

Tachymetrische Vermessung Verformungsgerechtes Aufmaß der beiden Gebäude Grundrisse, Schnitte, Ansichten und 3D Geländemodell

Historische Bauforschung Archivrechereche, Bauforschung am und im Objekt Erstellung von: Raumbuch, Gespärrebuch, Baualtersplänen

VERMESSUNG & BAUFORSCHUNG

2016

Die Ergebnisse sind sensationell. Es stellte sich heraus, dass das Gebäude insgesamt 2 Bauphasen hat. Die erste ist per dendrochronologische Untersuchung datiert auf das Jahr 1875. Die zweite Bauphase geht in das Mittelalter zurück. Ein vorhandener Kelleraum und dessen dicken Wände, sowie die recherchen in Archiven belegen die These, dass dieser Keller einst zum historischen Ortskern gehörte. Somit durfte festgestellt werden, dass dieser Keller einer der historischsten in Obermässing ist.

to top button